Zwei Jungen in einer aus Ästen gebauten Höhle

Hilfe für Geschwister von kranken Kindern

Geschwisterprojekt vom Bunten Kreis Rheinland bietet vielfältige Unterstützung

In Deutschland gibt es etwa zwei Millionen Kinder mit einem Geschwisterkind, das eine schwere Erkrankung oder eine Behinderung hat. Die Fürsorge und Sorge um dieses Kind prägt den Alltag ihrer Familien. Das bedeutet auch für die gesunden Geschwister eine große Herausforderung. Im Geschwisterprojekt vom Bunten Kreis Rheinland, Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW, lernen sie, wie sie mit dieser besonderen Lebenssituation besser umgehen können.

Die gesamte Familie im Blick


Bunte Kreise unterstützen Familien mit Kindern, die eine chronische Erkrankung oder eine Behinderung haben oder die zu früh geboren wurden. Sie begleiten die Familien nach der Entlassung aus dem Krankenhaus auf dem Weg in den Alltag zuhause. Dabei nehmen sie nicht nur das kranke Kind in den Blick, sondern die gesamte Familie. Im Rahmen des Geschwisterprojekts vom Bunten Kreis Rheinland besprechen die Mitarbeiter/-innen mit den Eltern, wie hoch die Belastung für die Geschwisterkinder ist und welche Unterstützung sie benötigen.

Stressexperte Oskar


Das Geschwisterprojekt beinhaltet verschiedene Maßnahmen, die den Kindern helfen sollen, mit der schwierigen Situation in ihrer Familie umzugehen. Dazu gehört der „SuSi-Kurs“ für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. „SuSi“ steht für „Supporting Siblings“, also „Geschwister unterstützen“. Der Kurs ist eingebettet in eine kindgerechte Rahmengeschichte: Der Stressexperte Oskar kommt mit einem Raumschiff auf den Planeten Erde und bringt den Kindern bei, welche Stresskiller sie benutzen können, damit sie sich wohlfühlen. Im Gegenzug helfen die Kinder Oskar, indem sie knifflige Aufgaben lösen und dabei Raumschiffteile ergattern. So lernen die Kinder, Stress zu bewältigen und werden in ihrem Selbstwertgefühl und ihrer Sozialkompetenz gestärkt. Darüber hinaus gibt es beim Bunten Kreis Rheinland eine Reihe von Gruppenangeboten, in denen Kinder lernen, dass sie nicht alleine und hilflos ihrer Situation ausgesetzt sind, Einzelbetreuung, Informations- und Beratungsgespräche, Wochenendausflüge, eine umfangreiche Büchersammlung sowie Ferienfreizeiten. Der Bunte Kreis Rheinland bietet zudem Geschwistertage an, an denen die Geschwister gemeinsam etwas erleben können.



Bild: © Bunter Kreis Rheinland